[3.1] Tornado Shot ~ Deadeye (Waldläuferin) ~ Sehr einfach zu spielen

Klasse:Waldläuferin
Autor:Pyofano
Softcore geeignet:Ja
Hardcore geeignet:Ja
Stimmen:+7
Erstellt am:09.12.2017 um 22:12 Uhr
Zuletzt aktualisiert:09.12.2017 um 22:14 Uhr

7 Mitglieder geben diesem Build ein +1. Klicke auch auf +1, wenn es dir gefällt!

Anzeige

Ein Deadeye (Waldläuferin) mit Bogen und Tornado Shot als Primärskill.


~~ Vor- und Nachteile dieses Builds ~~

  • 👍 Sicherer Fernkampf
  • 👍 Großartiger Clear Speed
  • 👍 Stark gegen Bosse
  • 👎 Hängt von Ausweichwertung ab
  • 👎 Anfällig bei physischem Schaden

Dieser Build ist auf meiner Shortlist für PoE 3.1 gelandet! Ich habe ihn hier reingetippelt, dass ich ihn selbst als Referenz nutzen kann und um das Projekt von Ezekiel & Co zu unterstützen. Ich hoffe, es hilft euch ebenfalls.


Gems

  1. Bogen: Tornado ShotPhysical Projectile Attack DamageGreater Multiple ProjectilesMaimIncreased Critical DamageFaster Attacks
  2. Brust: BarragePhysical Projectile Attack DamageSlower ProjectilesIncreased Critical DamageMaimFaster Attacks
  3. Increased DurationImmortal Call (Stufe 3) – Cast when Damage Taken (Stufe 1) – Vaal Grace
  4. Assassin’s MarkFrenzyGreater Multiple ProjectilesCurse On Hit
  5. Blink ArrowHerald of AshBlood RageArctic Armour

Gear

Stats, die man bevorzugen sollte:

  • Physischer Schaden
  • Angriffsgeschwindigkeit
  • Kritische Trefferchance
  • Multiplikator für kritische Treffer
  • Widerstände gegen Elementar
  • Leben
  • Ausweichwert

Fertigkeiten

Banditen

Hilf Alira für:

  • Manaregeneration
  • 20% Multplikator für kritische Treffer
  • 15% auf alle Widerstände

Juwelen

Gut ist: Physischer Schaden, Bogenschaden, Multiplikator für kritische Treffer, Leben, Angriffsgeschwindigkeit, Projektilschaden

Leveling

Video & Quelle


7 Mitglieder geben diesem Build ein +1. Klicke auch auf +1, wenn es dir gefällt!

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare zu "[3.1] Tornado Shot ~ Deadeye (Waldläuferin) ~ Sehr einfach zu spielen"

Super Erklärung deiner Builds, wenn du mal wieder lust hast könntest du noch die
Summon Raging Spirit – Necromancer Witch für Anfänger wie mich erklären, das wäre super, denn ich komme von Diablo (Hexendoktor) Spieler und diese würde mich reizen und bei deinen Deutschen Builds versteht man alles etwas besser. Also Danke für Deine Arbeit, Du hast mir schon viel geholfen und den Eintieg verständlicher gemacht, Danke!

Mach ich in den kommenden Tagen! Irgendwas in Richtung Witch/Summoner hatte ich noch fest vor!

Sehr schöner Build!
Ich bin zwar noch neu in POE, habe aber sehr großes Vergnügen diesen Build zu spielen!

Eine Frage habe ich allerdings zu dem Build:

3.Increased Duration – Immortal Call (Stufe 3) – Cast when Damage Taken (Stufe 1) – Vaal Grace

Was heißt (Stufe 3) dürfen diese Gems nicht höher wie die dort angeschlagene Stufe?

@MrKush: Genau, die Gems nicht höher leveln als die angegebene Stufe. I.d.R. übersteigen sonst die Attributsanforderungen des Gems das, was der Charakter hat oder durch z.B. erhöhte Manakosten kann der Skill nicht mehr „sustained“ werden, sprich man hat nicht genügend Ressourcenregeneration, um ihn oft genug zu casten.

@vogti: Habe ein bisschen länger gebraucht, aber hier der Nekromant / Hexendoktor der auch für Anfänger super gut geeignet ist: https://www.exiled.eu/builds/raging-spirit-necromancer/

Zur Ergänzung@MrKush: Die Cast when Damage taken-Setups werden häufig auf niedriger Stufe gelassen, nicht weil man nicht genügend Attribute hat (und Mana wird da ja eh nicht verbraucht), sondern weil man möchte, dass der Skill möglichst oft ausgelöst wird. CwDt-Setups sind sozusagen automatisierte Notfallmaßnamen: Immortal Call macht für einen (sehr kurzen) Moment unverwundbar. Der Sinn ist, dass nicht gleich der nächste feindliche Treffer einen tot hauen kann und man so die Sekundenbruchteile gewinnt, die man braucht, um sich aus der Gefahrenzone heraus zu bewegen. Die Zeit, die mit erhöhtem Level von Immortal Call hinzugewonnen wird, ist eigentlich fast zu vernachlässigen, weswegen es nicht soooo wichtig ist, dass das Gem ’nenhohe Stufe hat. Statt dessen versucht man lieber, das CwDt-Gem auf Stufe 1 zu belassen, damit es so häufig wie möglich die verlinkten Gems triggert. Damit es sie triggert, muß man ja Schaden erleiden, und zwar umso mehr, je höher das Level des Gems ist. Um Cwdt auf Stufe eins einsetzen zu können, muß man mindestens Charlevel 38 haben (die Charlevelvoraussetzungen werden bei jedem Gem angezeigt). Ein CwDt-Gem kann aber keine anderen Gems triggern, deren eigene Charlevelanforderungen höher sind. Daher kann ein Immortal Call der Stufe 3 noch von einem Stufe1-CwDt ausgelöst werden, eins der Stufe 4 aber schon nicht mehr. Increased Duration unterliegt dieser Beschränkung nicht, da es nicht vom CwDt-Gem ausgelöst wird, sondern ein passives Support-Gem ist. Und das erwähnte VaalHaste soll ja gar nicht per CwDt ausgelöst werden – es ist nur in dem 4-Link enthalten, weil es auch von Increased Duration profitiert.

ich habe mal ne frage wen ich das richtig gesehen habe ist ja nur ein ring aufgeführt und was solle amu un der 2 ring sein ? gibst das bestimte stats wo mann drauf acht sollte ?

Hi Pyofano,

danke für den Build hier. Macht wirklich Spaß, den zu spielen. Eine Frage habe ich aber auch:

Sollen in den Chin Sol ab Level 62 dann nochmal die gleichen Gems rein wie in den Hauptbogen (momentan Death’s Opus)? Der Chin Sol wird ja nur bei Bossen ausgepackt, wenn ich das richtig verstanden habe.

Danke schon mal für deine Antwort. Oder für eine von jemandem, der den Build auch spielt 🙂

Gruß
Jooji

Schreib einen Kommentar!

Bitte melde dich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Zum Login | Konto erstellen